Käser, Betriebswirtschalfter und Rheinschwimmer

Käse ist ein einzigartiges Naturprodukt. Käse bringt, wie wenige andere Lebensmittel, vieles zusammen. Guten Käse zu machen kann mitunter auch ein kräftezehrendes Handwerk sein. In feucht-warmer Umgebung zu arbeiten, auf glitschigen Böden, früh aufstehen. Es braucht viel Disziplin und innere Überzeugung.

Nach Betriebswirtschaftststudium, Jahren in geheizten Büros und regelmässigem Salär packte mich die Lust, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Noch einmal die Schulbank zu drücken, noch einmal Lehrling zu sein. Bei der Sbrinz-Käserei Flüeler in Alpnach wurde ich zum Milchtechnologen ausgebildet. Ich habe den Entscheid nicht bereut.

Neben guten Rohstoffen, engagierten Käsern und Bauern braucht es selbstverständlich auch Kunden, die handwerklich hergestellten Käse schätzen. Ein solcher Käse ist ein Naturprodukt und immer einzigartig verknüpft mit einem Ort. Gerne erzähle ich Ihnen die Geschichten.

Aber es ist durchaus auch in Ordnung, ohne Tam Tam, ein gut gemachtes Lebensmittel zu geniessen.

Chäsgschichten Christian Sulzberger